Für den Arzt | Für Beratungsstellen

Für den Arzt

Arzt mit Stetoskop

Bei der Rentenversicherung füllt der Arzt die Formulare "Ärztlicher Befundbericht G 612"  und "Honorarabrechnung zum Ärztlichen Befundbericht G 600" aus und die Eltern die Formulare "Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation für nichtversicherte Kinder und Jugendliche G 200"  und ggf. "Antrag Begleitkind oder Haushaltshilfe G 581".
Bei der gesetzlichen Krankenversicherung füllt der Arzt das Formular "Verordnung von medizinischer Rehabilitation Nr. 61" aus.

Informationsblatt zur Antragsstellung

Reha für Kinder und Jugendliche - Hinweise für beantragende bzw. verordnende Ärzte

 

Antragstellung bei der gesetzlichen Rentenversicherung

G0200 DRV - Internetformular der Deutschen Rentenversicherung

Die Eltern füllen den Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation für ihre Kinder (Kinderrehabilitation) aus.

G0612 PDF - Internetformular der Deutschen Rentenversicherung

Der Arzt füllt den Befundbericht G612 und die Honorar-Abrechnung G600 aus und eventuell den Antrag auf ein Begleitkind oder Haushaltshilfe G581.

Erläuterungen zum Ärztlichen Befundbericht (G612)

Ärztlicher Befundbericht zum Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen (Kinderrehabilitation) der Deutschen Rentenversicherung

Honorarabrechnung zum Ärztlichen Befundbericht (G600)

Die Bezahlung ist nur möglich, wenn ein Befundbericht und diese Honorarabrechnung vollständig und gut leserlich ausgefüllt sowie mit Stempel und Unterschrift der Ärztin / des Arztes versehen sind.

G0581 DRV - Internetformular der Deutschen Rentenversicherung

Soll ein gesundes Geschwisterkind als Begleitkind mit aufgenommen werden oder wird eine Haushaltshilfe für daheim benötigt, müssen die Eltern dies mit dem Formular G581 extra beantragen.

 

Antragstellung bei der gesetzlichen Krankenversicherung

Verordnung von medizinischer Rehabilitation (61 Muster)

Wichtig zu wissen

Bei der Auswahl Rehabilitationseinrichtungen, sollen die individuellen Bedürfnisse des Kindes berücksichtigt werden.

Die Eltern haben das Recht, eine Klinik auszuwählen, auch der Arzt kann aus fachlichen Gründen eine bestimmte Klinik vorschlagen. Den Wunsch, in eine bestimmte Einrichtung aufgenommen zu werden, muss der Arzt ausdrücklich vermerken.

 

 

 

Für Beratungsstellen

Für Ihre Beratung zur Antragstellung und Widerspruchsverfahren einer Kinder- oder Jungendrehabilitation   unterstützen Sie folgende Downloadmaterialien.

Einrichtungsverzeichnis

Medizinische Vorsorge und Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

Ein Wegweiser zur Beantragung

Rehabilitation für Kinder und Jugendliche